Ayurveda - Panca Karma

Panca Karma zählt in der Ayurveda zu dem Fachgebiet der Inneren Medizin und gehört in die Hände einer Fachperson. Das Konzept von Pancakarma ist insoweit einmalig, als dass dabei weder gegen die Symptome der Krankheit noch gegen die Krankheit selbst therapiert wird. Panca Karma packt das Übel bei der Wurzel an, nämlich bei den krankheitsverursachenden Faktoren.

 

Das Vorgehen bei Pancakarma, der ayurvedischen Reinigungskur, sollte auf jeden Menschen individuell abgestimmt werden. Gute Planung trägt enorm zum Erfolg Ihrer Kur bei.

Das Ziel der vorbereiteten Maßnahmen ist es die gestörten Dosha von den Geweben zu lösen und sie in die Hohlräume (Koshta) zurückzuholen, von wo sie dann mittels eliminierender Therapien beseitigt werden können.

 

In den meisten Fällen, werden verschiedene Therapiearten bei einer Panca Karma miteinander kombiniert. So werden, wenn nötig, vor einer Ölmassage (Abhyanga) verdauungsfördernde Arznein (Dipana) abgegeben, damit sichergestellt ist, dass die Verdauung optimal funktioniert. Wenn Agni (Verdauungsfeuer) nur ungenügend vorhanden ist, müssen wir dies vorher auf Vordermann bringen. Eliminierende Maßnahmen wie Darmeinlauf (Vasti) oder andere ableitende Therapien werden, je nachdem was Sie brauchen, individuell auf Sie abgestimmt. Diese Reinigungen finden bei der Kur unter Aufsicht eines Ayurveda Mediziners oder Heilpraktikers statt (Samshodana), während Nachkuren mit regenerierenden Mitteln (Rasayana) wieder zur Gruppe der besänftigenden Therapien (Samshamana) gehören und von Ayurveda Therapeuten und Fachpersonen übernommen werden können.

 

Ayurveda in der Autowerkstatt


Das Ziel von Panca Karma

Pancakarma-Therapien trennen pathogene Faktoren jeglichen Krankheitsgeschehens aus den festen Strukturen des Körpers und eliminieren diese über den kürzesten Weg aus dem Körper.

In einem weiteren Schritt werden die geschwächten Systeme, Organe und Gewebe gezielt aufgebaut.

Zudem stellt sich eine klärende und reinigende Wirkung auf die Psyche ein. Lebensfreude (Sattva) stellt sich ein.

Das Ziel von Panca Karma: Der Körper wird von allen pathogenen Faktoren gereinigt, die Schwachstellen ausgeglichen, Ihre Lebensfreude gestärkt und der Körper immunisiert.

 

Indikation:

Eine Panca Karma dient der Entschlackung, Entgiftung zum Ausleiten von Ama (Ansammlung von physischen und psychischen Schlackenstoffen)

Kontraindikation:

akute, infektiöse oder stark entzündliche Krankheiten, Kinder, Schwangere, Stillende.

Hinweis: in jedem Fall von Krankheit soll vor einer Panca Karma Kur von einer Fachperson eine Anamnese erstellt werden und ein geeigneter Kurplatz gefunden werden.

Noch ein paar wichtige Informationen für Sie